Suche

Instagram Reels erstellen: 5 Tipps für Reels in der Politik

Im August 2020 wurde das neueste Video Format auf Instagram eingeführt: die Instagram Reels. Und seitdem sind die beliebten Instagram Reels nicht mehr wegzudenken. Wenn du regelmäßig auf Instagram unterwegs bist, dann bist du bestimmt schonmal auf die neue Video-Funktion gestoßen. Aber woher kommt diese neue Video Form eigentlich? Die Einführung der Reels ist Instagrams Antwort auf die so beliebte Kurzvideo-App TikTok - eine App mit über 1 Milliarde Downloads und damit die am häufigsten heruntergeladene kostenlose Social-Media-App der Welt. Was Reels sind und wie du sie in 5 Schritten umsetzen kannst, das klären wir in diesem Instagram Reel Beitrag.

Tipp: Instagram Reels sind nicht nur für Unternehmen und Selbstständige eine super Möglichkeit sich zu präsentieren, sondern sie eignen sich auch hervorragend um trockene Themen, wie zum Beispiel politische Sachverhalte unterhaltsam aufzubereiten!



Was sind Instagram Reels?

Reels sind unterhaltsame Kurzvideos auf Instagram. NutzerInnen haben die Möglichkeit bis zu 30-sekündige Videoclips aufzunehmen und zu bearbeiten. Das heißt, den Videos können Musik, Audiospuren aus anderen Videos, AR Effekte und vieles mehr hinzugefügt verwenden. Die Hauptunterschiede zwischen Reels und anderen Instagram Videoformaten sind deren Länge und die Bearbeitungsmöglichkeiten. Mehr Informationen zu den anderen Instagram Inhaltsformaten bekommst du in unserem passenden Blogartikel. Folgende Funktionen stehen dir zur Verfügung:


AR-Effekte: Instagram stellt dir viele verschiedene Effekte und Filter zur Verfügung, die du verwenden kannst. Ähnlich, wie man es von den Instagram Stories kennt.


Audio: Mit der Audio-Funktion kannst du deinem Instagram Reel einen Ton hinzufügen. In der Musik-Bibliothek gibt es eine große Auswahl an Songs. Du kannst aber auch Sounds verwenden, die andere Nutzer erstellt haben. Wenn du dein Video mit Ton aufnimmst, dann wird dir diese Tonspur zugeschrieben.


Tempo: Du hat die Möglichkeit deine Clips im Zeitraffer oder in slow motion spielen zu lassen. Dabei kannst du entweder das Tempo deines gesamten Videos verändern, oder lediglich einzelne Clips bearbeiten.


Timer und Countdown: Alleine Instagram Reels erstellen kann ganz schön kompliziert sein. Zum Glück gibt es die Möglichkeit deine Clips freihändig aufzunehmen. Dafür kannst du einen Timer für dein Video einstellen und dann automatisch mit der Aufnahme beginnt. Du brauchst also nicht unbedingt eine Person, die die Reels von dir aufnimmt.



Darum solltest du Instagram Reels für deinen politischen Account nutzen


Warum sollten politisch Tätige Reel Videos erstellen? Viele PolitikerInnen halten Instagram Reels für unseriös, da sie an tanzende PolitikerInnen denken, die sich zum Affen machen. Was sie nicht wissen, ist dass man, um Reels zu erstellen nicht unbedingt tanzen muss. Vielmehr hat man die Chance trockene Themen kreativ zu kommunizieren. Diese Vorteile bringen Instagram Reels in der Politik:


  • Aktuell wenig Konkurrenz, da Insta Reels nur selten von PolitikerInnen genutzt werden

  • Möglichkeit sehr viele Personen zu erreichen

  • Video Inhalte bekommen statistisch gesehen mehr Interaktionen (Likes, Kommentare, usw.) als Bilder

  • Wirken innovativ und modern

  • Sprechen vor allem jüngere Zielgruppen an

  • Durch die vielen Effekte eignen sich Instagram Reels perfekt, um komplexe Sachverhalte unterhaltsam zu kommunizieren

  • Eigenen sich super für Storytelling


Wenn du mehr über Storytelling für politische Social Media Accounts erfahren möchtest, dann lies dir unseren Blogartikel zu diesem Thema durch.


Reel Tipp #1: Recherche

Wenn du noch kein Instagram Reel erstellt hast, dann solltest du auf jeden Fall erstmal mit einer Recherche beginnen. Nimm dir täglich 5-10 Minuten Zeit und schau dir die Reels anderer Instagram NutzerInnen an. Am besten rufst du dafür den sogenannten "Reels Feed" auf. Das ist die Rubrik auf Instagram, in der du nur Reels zu sehen bekommst.


Instagram Reels Feed Screenshot


Reels, die dir besonders gefallen, speicherst du am besten direkt ab, sodass du zu einem späteren Zeitpunkt wieder darauf zugreifen kannst. Das geht über die drei Punkte rechts unten neben dem Reel.



Instagram Reels können abgespeichert werden


Wenn du bestimmte Sounds findest, die dir gefallen und mit denen du ein Reel erstellen möchtest, dann speichere diesen Sound am besten ab. Das geht indem du auf den Sound klickst und dann "Sound abspeichern" auswählst.


Sounds der Instagram Reels können abgespeichert werden


Für deine Recherche ist es egal aus welchem Bereich die Reels kommen, die dir gefallen. Es geht im ersten Schritt darum Ideen zu finden. Oftmals lassen sich diese Ideen dann super auf deinen eigenen Bereich transferieren. Wichtig: Es geht darum Reels Ideen zu brainstormen. Was du nicht tun solltest, ist Reels eins zu eins zu kopieren.


Bei deiner Recherche solltest du dich nicht nur auf die Inhalte anderer Accounts fokussieren sondern auch deine eigenen Postings durchstöbern. Überlege dir, welche vorhandenen Posts aus deinem Kanal zu einem Reel recycelt werden könnten.

Trage dich jetzt unverbindlich und kostenlos in die Warteliste für den Onlinekurs Politik Akademie 2.0 ein! Das erwartet dich:


>> Klicke hier und trage dich kostenlos und unverbindlich in die Warteliste ein!


Reel Tipp #2: In Kategorien denken

Reels lassen sich in verschiedene "Reel Kategorien" einteilen. Was du im Kontext von Social Media bestimmt schon gehört hast, ist, dass jeder Post einen Mehrwert für deine Follower bieten sollte. Das gilt auch für Instagram Reels. Wir unterscheiden dabei in 3 verschiedene Reels Kategorien:


Aufklärende Reels:

Aufklärend sind Reels dann, wenn sie Fakten über ein bestimmtes Thema offenbaren. Diese Reels sind informativ und bieten daher viel Mehrwert.


Quick Win Reels:

Reels, die Tipps enthalten, die andere Nutzer sofort umsetzen können, sind sogenannte Quick Win Reels. Sie bieten extrem viel Mehrwert, da sie NutzerInnen oft dabei helfen bei etwas Zeit zu sparen, ein Problem zu lösen, etc.


Unterhaltsame Reels:

Reels, die keine Tipps und auch keine Informationen zu einem Thema enthalten, sollten zumindest unterhaltsam sein. In diese Kategorie fallen zum Beispiel lustige Reels, Comedy Reels, tanzende Reels, etc.


Vor dem Reels Erstellen ist es wichtig, dass du dir klar machst, dass dein Reel in mindestens eine dieser Kategorie passen sollte. Wenn das nicht der Fall ist, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass dein Instagram Reel keinen echten Mehrwert für andere Nutzer enthält und somit keinen großen Erfolg erzielen wird.



Reel Tipp #3: Zeit sparen

Hast du das Gefühl, dass die Kurzvideos sehr viel Zeit in der Erstellung kosten? Um Zeit zu sparen, empfehlen wir dir einen Tag zu definieren, an dem du ca. 10 Reels auf einmal drehst. So baust du einmal dein Stativ mit deinem Smartphone auf und kannst alle Clips auf einmal erstellen. Vorab solltest du die Themen der Reels definieren und dir in Stichworten aufschreiben, welche Punkte in den Video Clips angesprochen werden sollen. Wenn du in deinen Reels zu sehen bist, empfehlen wir dir mehrere Outfits vorzubereiten, sodass du nicht auf jedem Clip dieselbe Kleidung trägst. Dann ist für deine Follower nicht direkt ersichtlich, dass die Clips vorproduziert wurden.



Reel Tipp #4: Auf Instagram aufnehmen und bearbeiten

Was der Instagram Algorithmus so gar nicht mag, ist, wenn Videos in anderen Apps, wie zum Beispiel TikTok gedreht werden und dann auf Instagram hochgeladen werden. Besser: Nimm deine Reels direkt in Instagram auf. Deine Instagram Reels sollten auf keinen Fall eine schlechte Qualität haben oder ein Wasserzeichen einer anderen App. Ist das der Fall, werden sie leider schlechter vom Algorithmus ausgespielt.


Reel Tipp #5: Nutze die ersten Sekunden

Das wichtigste beim Reel Erstellen ist, in den ersten Sekunden klar zu machen, was den Nutzer oder die Nutzerin in diesem Instagram Reel erwarten wird. Der erste Satz oder der erste Text, der zu sehen ist, ist dazu da, die Aufmerksamkeit der NutzerInnen zu bekommen. Hier kommen ein paar Beispiele:


"Das ist der häufigste Fehler in der Instagram Story!"


"So kannst du mehrere Clips zu deinem Reel hinzufügen!"


"3 trending Effekte für deine TikTok Clips"


"3 Tipps für virale Instagram Reels"


"Ich zeige dir, wie du in 1 Stunde 10 Instagram Reels erstellen kannst"




Trage dich jetzt unverbindlich und kostenlos in die Warteliste für den Onlinekurs Politik Akademie 2.0 ein! Das erwartet dich:


>> Klicke hier und trage dich kostenlos und unverbindlich in die Warteliste ein!



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen