Suche

Instagram Reels – wie funktioniert die neue Funktion im TikTok-Format?

Instagram testet eine neue Funktion, die den Kurzvideos von TikTok verdächtig nahekommt. Bei den sogenannten „Instagram Reels“ handelt es sich um bis zu 15-sekündige Clips, die sich über die App bearbeiten und mit Musik oder Effekten untermalen lassen. Die Neuheit ist in der Testphase und steht zum aktuellen Zeitpunkt nur Nutzern in den Ländern Brasilien, Frankreich, Deutschland und Indien zur Verfügung. Ein zukunftsfähiges Format? Mit Blick auf den Erfolg der Plattform TikTok, ist das gut möglich.



Reels lassen sich leicht mit dem Smartphone erstellen

Was sind die Vorteile der neuen Reels-Funktion auf Instagram?


Die Reels bringen einen hohen Unterhaltungsfaktor mit sich, da Nutzer ihre Ideen auf einem einfachen Wege kreativ umsetzen können. Man muss kein ausgebildeter Regisseur sein, um ansprechende Videos zu produzieren. Der Content reicht von witzigen Tanzvideos, über praktische Life-Hacks bis hin zu leckeren Rezepten – es gibt kaum ein Thema, zu dem kein kurzer Clip gedreht werden könnte.


Reels und TikTok - welche Unterschiede gibt es?

Das Zeitlimit von 15 Sekunden sorgt dabei dafür, dass die User bereitwilliger sind den Videoclip zu Ende zu schauen und im Feed gerne weiterscrollen. Die zeitliche Grenze von 15 Sekunden ist im Übrigen nicht das Einzige, was die Reels von klassischen TikTok Videos unterscheidet. Bei den Reels sind bislang kein sogenanntes „Duett“ möglich, das Teilen des Bildschirms, das einen selbst und ein TikTok-Videos eines anderen Users zeigt. Auch bieten die Reels weit weniger Effekte, Filter und Tools als TikTok. Es ist beispielweise auch nicht möglich die Anzeigendauer der Schrift, die im Video eingeblendet ist zu bestimmen.


Dennoch erinnert das Format stark an TikTok. Es wäre auch nicht das erste Mal, dass Instagram eine gute Idee einer anderen Social Media Plattform aufnimmt. Nicht zuletzt ist Instagram dafür bekannt, die Funktion der Storys bei der beliebten App Snapchat abgekupfert zu haben.


Doch wie funktionieren Instagram Reels?

Wir haben hier unsere besten Tipps für Instagram Reels für euch zusammengefasst:


In drei einfachen Schritten zum eigenen Reels:


1. Öffne die Instagram Kamera. Unter dem Aufnahmeknopf befinden sich die Optionen Live, Story und Reels, zwischen denen man wählen kann. Hier auf Reels klicken, um einen Clip zu erstellen.


2. Hier kann nun entweder ein Video aufgenommen oder ein Clip aus der Galerie hochgeladen werden.


3. Nach der Aufnahme des Videos, kann der Clip nach Belieben bearbeitet werden. Dafür kann entweder das Audio-Tool verwendet werden, um Musik aus der Instagram Musik-Bibliothek zu nutzen oder der Originalton des Videos (Achtung: Bei einem öffentlichen Profil kann dieser O-Ton dann auch von anderen Nutzern verwendet werden). Zudem steht eine große Auswahl an Filtern und Effekten bereit.



Reels finden sich neben der Instagram Story

Das fertige Reels kann nun im Feed oder in der Story hochgeladen werden. Die über den Feed veröffentlichen Reels werden als Extra-Tab im Profil angezeigt. Reels, die über die Instagram Stories geteilt werden, verschwinden dahingegen wieder nach 24 Stunden und lassen sich nicht im Profil wiederfinden.


Doch manche nutzen die Reels vielleicht auch nicht, wie von Instagram gedacht: Denn viele verwenden diese neue Funktion auch, um bereits existierende TikTok Videos hochzuladen. So bekommen diese Videos auch bei Instagram eine neue Reichweite. Damit stellen die Reels eine praktische Verbindung zwischen den beiden Plattformen her.


Für mehr Inspiration sowie Tipps & Tricks für Reels und Kurzvideos folgt uns gerne auf Instagram und TikTok (@mecoa_mediencoaching).

Adresse

Auf der Höhe 6
71394 Kernen im Remstal

Kontakt

+49 (0) 160 96412750

Folgen

  • Schwarz LinkedIn Icon