Suche

Instagram Karussell Posts: In 4 Schritten einen Post aus mehreren Bildern erstellen

Auf Instagram gibt es ein besonders empfehlsenswertes Format und zwar die Karussell Posts. Diese bestehen nicht nur aus einem Bild, sondern gleich aus bis zu 10 Bildern oder Videos.


Die Instagram UserInnen wischen dann durch diesen Beitrag, der sich wie ein Karussell "dreht". Sie bekommen von dir eine Art Slideshow, welche sie nacheinander anschauen können.


Welche Vorteile sich für dich und deinen Instagram Account ergeben erzählen wir dir jetzt! Warum du Karussell Posts unbedingt einsetzen solltest und in welchen 4 Schritten du sie erstellst, erfährst du in diesem Blogeintrag.


Karussell Post der die häufigsten Fehler auf Social Media zeigt



Schritt 1: Layout für deinen Instagram Karussell Post erstellen


Für die Erstellung eines Karussell-Posts empfehlen wir das Grafik-Tool Canva. Lege in Canva ein neues Design an. Dabei hast du zwei Möglichkeiten:


1) Du erstellst einen Karussell Post aus mehreren Slides mit Slide Effekt (die einzelnen Bilder schließen direkt aneinander an und das ganze wirkt wie ein abgeschlossenes Design.


2) Du erstellst einen Karussell Post aus mehreren Slides ohne Slide Effekt


Die Breite deines Designs von der Anzahl der Bilder deines Karussell Posts ab. Pro Bild sind 1080 px Breite einzuplanen. 1080 multiplizierst du einfach mit der Anzahl deiner gewünschten Bilder und schon weißt du, welche Breite du in Canva auswählen solltest.


Die Höhe deines Designs hängt davon ab, ob die Bilder im Quadrat oder im Hochformat angezeigt werden sollen. (1080 px oder 1350 px)


Wähle jetzt in der linken Seitenleiste bei Elemente den Unterpunkt „Raster“ aus. Suche dir dann ein Raster, mit so vielen Bildern nebeneinander, wie du brauchst (im Beispiel wieder 5). Das werden später deine einzelnen Bilder.


Canva Screrenshot



SOCIAL MEDIA ONLINEKURS FÜR DIE POLITIK! >> mehr erfahren!<<





Schritt 2: Raster für Karussell Post Design auswählen


Auf der linken Seite findest du bei Elemente den Unterpunkt „Raster“. Wähle ein Raster, mit der Anzahl an Bildern, die du für deinen Karussell-Post benötigst.


Karussell Post


Schritt 3: Instagram Post Design erstellen


Jetzt kannst du mit deinem eigentlichen Post Design loslegen. Zunächst solltest du den Raster-Abstand auf null setzten (siehe Bild).



Instagram Post Design


Achte darauf, dass jede Grafik auch für sich allein gut aussieht und deine Texte nicht über die Bild-Grenzen hinausgehen. Sollte das der Fall sein, wird der Text auf Instagram abgeschnitten angezeigt.


Design-Tipp: Arbeite mit Pfeilen, die den NutzerInnen symbolisieren, dass sie durch den Post swipen können. Für den Nahtlos-Effekt ist es super, wenn du z.B. Icons über die Bild-Grenzen hinweg platzierst.


Jetzt kannst du das Design oben rechts downloaden. (siehe Bild)



Design Tipp

Schritt 4: Design in einzelne Bilder unterteilen


Am einfachsten ist es auch hierfür ein kostenloses Tool "Pinetools" zu verwenden. Lade dein Canva Design ganz einfach hoch und wähle dann aus, in wie viele gleich große Teile dein Design unterteilt werden soll. In unserem Beispiel wären es 4. Klicke auf "Split Image" und lade die Designs herunter. Auf Instagram kannst du aus deiner Galerie dann ganz einfach die 4 Bilder auswählen und einen Karussell Post erstellen.



Chancen und Herausforderungen eines Karussell Posts?


Karussell Posts bürgen einige Chancen für dein Instagram Business gerade in der Politik, aber auch so seine Risiken. Welche das genau sind erfährst du jetzt!


Chancen

  • Extrem viel Platz für Erklärungen und Mehrwert

  • Follower setzen sich länger mit deinen Beiträgen auseinandersetzen. Dadurch steigt die Verweildauer auf deinem Beitrag.

  • Statistisch gesehen, bekommen Instagram Karussell Posts mehr Likes, Kommentare und Shares.

  • Durch Karussell Posts kannst du gutes und spannendes Storytelling betreiben. Dadurch das du nicht nur ein Foto oder eine Grafik postest, kannst du dein Storytelling ausbauen und ganze Geschichten erzählen. Perfekt für Produktvorstellungen, Tipps und Tricks, Infos zu Events, welche du auf den einzelnen Slides ausführen kannst. In der Politik eignen sich Karussell Beiträge auch sehr gut! Zum Beispiel kannst du auf den einzelnen Bildern dein Wahlprogramm vorstellen oder zu verschiedenen Thesen deine Meinung auf jedem Slide darstellen.



Extra: Gratis Social Media Fahrplan für die Politik


Wenn du aktiv an deiner Social Media Strategie arbeiten möchtest, lade dir jetzt unseren kostenlosen 10-seitigen PDF-Fahrplan herunter!



Herausforderungen

  • Wer nicht mit Karussell-Vorlagen arbeiten, deren Design du einmalig definierst und pro Post nur noch den Text abändern musst, riskiert sehr viel Zeit in die Erstellung zu stecken.

  • Bei Karussell Postings ist meistens die größte Gefahr, dass sie nicht interessant und spannend genug gestaltet und aufbereitet sind. Daher empfehlen wir unbedingt die oben beschrieben Schritte zu berücksichtigen.



Worauf kommt es bei einem Karussell Post an?


Bei deinem Karussell Post Design, kommt es auf 3 zentrale Dinge an:

  1. Der erste Schritt für gute Karussell Posts ist das Cover! Das Cover sollte ein Eyecatcher sein. Wenn dein Cover sie begeistert, ihre Aufmerksamkeit bekommt und das Thema spannend ist, dann wischen deine Follower auch weiter und wollen mehr lesen und erfahren.

  2. Um auch bei den Karussell Posts eine hohe Interaktion zu haben, ist unser Tipp an dich, dass du bei deinem letzten Slide immer einen call to action (Handlungsaufforderung) einfügst, damit deine Community dazu aufgefordert wird, mit dir zu kommunizieren und sie auf deinem Account aktiv werden. Als call to action könnte auf deinem letzten Slide zum Beispiel "Sende diesen Beitrag jemandem, der das unbedingt lesen sollte" oder "Klicke auf den Link in meiner Bio, um mehr zu deinem Thema zu erfahren!" stehen.

  3. Außerdem solltest du auch beim Karussell Post darauf achten, dass dein Post einen Mehrwert für deine Follower hat. Dadurch schauen sie sich nicht nur den ersten und zweiten Slide an, sondern wischen im Idealfall komplett durch alle Fotos. Aber achte darauf, deine Follower nicht zu erschlagen mit zu viel Text und mit einem zu bunten Design. Denn dadurch erreichst du eher das Gegenteil und die NutzerInnen schauen sich deine Beiträge nicht an!



Extra: Gratis Social Media Fahrplan für die Politik


Wenn du aktiv an deiner Social Media Strategie arbeiten möchtest, lade dir jetzt unseren kostenlosen 10-seitigen PDF-Fahrplan herunter!



Fazit

Wie du jetzt gesehen hast, bieten Karussell Posts viele Vorteile, welche du unbedingt nutzen solltest, da du nicht nur deine Interaktion auf deinem Account steigerst, sondern auch generell deine Community länger an dich und deine Posts bindest. Deine Follower sollen möglichst viel Zeit auf deinem Instagram Profil verbringen, damit sie mit dir kommunizieren und deine Instagram Community mit dir in den Austausch tritt! Daher empfehlen wir dir: Probier die Karussell Posts unbedingt einmal aus!



SOCIAL MEDIA ONLINEKURS FÜR DIE POLITIK! >> mehr erfahren!<<

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen