Suche

Marketing Tools Social Media - 5 must haves

Die sozialen Netzwerke bieten Unternehmen viele Möglichkeiten für modernes Online-Marketing. Wer eine richtige Social Media Strategie hat und diese mit reichlich Kreativität kombiniert, der kann sein Unternehmen erfolgreich auf Social Media Plattformen wie Instagram, LinkedIn, Facebook oder TikTok präsentieren.

Tisch mit offenem Planer und Kaffetasse

Aber aufgepasst: Unternehmen, die zwar diverse Social Media Profile hat, auf denen aber gähnende Leere herrscht, werden von Social Media Erfolg nur träumen. Denn wie jede erfolgreiche Maßnahme im Marketing, braucht auch Social Media Durchhaltevermögen, Kontinuität und vor allem interessante und durchdachte Inhalte für die anderen Nutzer. Unternehmen, die auf Social Media erfolgreich sein möchten, der müssen sich gegen viele andere Accounts durchsetzen. Social Media Tools können dir den Überblick erleichtern und dein Marketing optimieren. Und am Puls der Zeit bleiben, denn die sozialen Netzwerke und ihre Trends entwickeln sich extrem schnell. Wir haben 5 der wichtigsten Social-Media-Marketing-Tools zusammengefasst, mit denen du die sozialen Netzwerke erfolgreich und stressfrei für dein Unternehmen nutzen kannst.

Warum brauchst du Social Media Tools?

Social Media Tools sollen das Social Media Marketing erleichtern. Um Arbeitsabläufe effektiver und effizienter zu gestalten, können Beiträge plant werden, Analysen für Inhalte durchgeführt werden, Grafiken und Bilder für die Plattformen eines Unternehmens bearbeitet werden und vieles mehr. Wichtig dabei ist, dass es oft eine kostenlose Version gibt. Diese ist aber meistens um einiges eingeschränkter.

Hootsuite: Inhalte strategisch planen und analysieren


Hootsuite ist mit mehr als 10 Millionen Nutzern eines der beliebtesten Social Media Management Tools. Das Tool erlaubt Unternehmen die Verwaltung und Betreuung von mehreren Social-Media-Accounts. Mit diesem Tool können über 35 beliebte soziale Netzwerke verbunden werden. Außerdem bietet Hootsuite sämtliche Analytics an, sodass man den Erfolg auf den verschiedenen Plattformen nicht aus den Augen verliert.

Um Inspirationen für die eigene Content Strategie zu erhalten, kann bei Hootsuite eine Art Radar eingerichtet werden, mit dem automatisch andere Posts, basierend auf Hashtag, Standort oder Keyword gesucht werden.

Zudem ist Hootsuite auch eines der Social Media Tools, die sich für die Analyse der Plattformen eignen. Im Hootsuite Dashboard gibt es eine Übersicht der relevanten Erfolgsfaktoren aller Kanäle. Jeder Social Media Kanal kann natürlich noch weiter nach der gewünschten Performance aufgeschlüsselt werden. Dabei bietet Hootsuite sehr spezifische Analytics Funktionen, bei denen man zum Beispiel sieht, wie lange Antwortzeiten auf den unterschiedlichen Kanälen sind.

Mit dem Tool Hootsuite können mehrere Personen an der Social Media Präsenz arbeiten. Dafür können Rechte an Nutzer mit verschiedenen Zugriffsberechtigungen direkt im Programm vergeben werden. Dadurch ist keine direkter Zugang zum Social Media Profil mehr nötig. Diese Funktion bietet vor allem größeren Teams eine hohe Sicherheit.

Hootsuite ist also ein sehr nützliches Tool, um einen Social Media Content Plan zu erstellen, Posts im Voraus zu erstellen und so einzuplanen, dass sie automatisiert gepostet werden. Durch die Verwendung solcher Social Media Tools wird die Social Media Präsenz um einiges entspannter, da man sich nicht mehr täglich Gedanken um den nächsten Post machen muss. Ab einer gewissen Teamgröße, ist es absolut unerlässlich dieses oder ein vergleichbares Planungs-Tool zu verwenden, um gemeinsam mit einer klaren Struktur an der Social Media Plattform zu arbeiten.


Canva - das Grafiktool mit unbegrenzten Möglichkeiten


Screenshot des Bildbearbeitungs Tools Canva
Solche Designs kann man zum Beispiel mit Canva in wenigen Minuten erstellen

Bilder und Fotos sind eine der wichtigsten Komponenten deiner Social Media Inhalte. Wer gute Grafiken verwendet, der erzielt automatisch höhere Reichweiten, mehr Likes, mehr Kommentare. Für mehr Erfolg auf den Sozialen Netzwerken sind optisch und inhaltlich hochwertige Bilder und Grafiken daher absolut notwendig.

Schön designte Bilder und Grafiken helfen dir in der Masse von Plattformen, Kanälen und Co herauszustechen und so mehr Aufmerksamkeit auf deine Inhalte zu lenken. Das richtige Design schafft es, dass Nutzer deine Inhalte erkennen, auch wenn dein Name oder Logo nicht auf dem Design zu sehen ist – wenn du dein Social Branding richtig umsetzt und so einen unverwechselbaren Wiedererkennungswert schaffst.

Canva als Social Media Tool hilft dir, Social Media Grafiken zu erstellen, auf die du stolz sein kannst. Canva ist ein führendes Tool in der Bilderstellung, dank seiner Templates, Millionen von Stockfotos, Fotofiltern und Hunderten von Schriftarten. Die Desktop-Version sowie die Canva Smartphone App sind sehr empfehlenswert. Das beste an diesem Tool in Bezug auf die sozialen Medien ist, dass du zahlreiche Vorlagen nutzen und individualisieren kannst. Dazu stellt Canva zahlreiche Formate, Fotos, Formen und Schriftarten zu Verfügung.

Mit Canva lassen sich nicht nur tolle Designs für Social Media erstellen. Es bietet auch Funktionen, um Content auf deinen Social Media Konten vorauszuplanen. Mit dem neuen Inhaltsplaner von Canva kannst du deine Social Media-Posts für Tage, Wochen oder sogar Monate vorplanen. Für die Content Planung benötigst du die Pro-Version von Canva. Es gibt kein Limit, wie viele Inhalte du mit diesem Tool vorplanen kannst. Aktuell ist es möglich, den Inhaltsplaner für die Plattformen Facebook, Pinterest, Twitter, LinkedIn, Slack und Tumblr zu nutzen.


In diesem Beitrag erfährst du mehr über das Grafik-Tool Canva und den Unterschied zwischen der gratis und der zahlungspflichtigen Version.


Lightroom - Bilder schnell und effektiv bearbeiten


Lightroom ist das Tool für Bildbearbeitung. In diesem Tool kannst du deine Bilder importieren, sortieren, bearbeiten exportieren und uploaden. Lightroom ist das perfekte Tool mit vielen Funktionen, um Bilder oder Videos farblich zu verändern und zu verbessern. Mit Lightroom kannst du Kontrast, Farbwerte und Filter anpassen oder auch das Dateiformat deiner Medien ändern. Marken, die auf Instagram Inhalte posten möchte, die immer ähnliche Farbtöne und Belichtung haben, können sich auf Lightroom entweder einen bestehenden Filter als Hilfe nehmen oder einen eigenen Filter erstellen.

Filter sind nichts anderes, als Voreinstellungen, die du mit einem Klick auf dein unbearbeitetes Bild legst. So wird automatisch die Belichtung, der Kontrast, das Farbspektrum und mehr angepasst. Mit Filtern kannst du dein Bild im Handumdrehen einzigartig machen! Dafür verwendest du entweder vorgefertige Filter oder erstellst dir einen persönlichen Filter. In der App Lightroom findest du viele vorgefertigte Filter, kann dir aber auch genauso deinen eigenen Filter erstellen. Wenn du Zeit sparen möchtest, suchst du dir am besten einfach einen bereits verfügbaren Filter aus und wendest diesen konsistent auf deine Bilder an. Nachdem du den Filter angewendet hast, sind meist keine oder nur noch kleinere Korrekturen notwendig. Eine super Zeitersparnis! Außerdem sorgen Filter für einen einheitlichen Look in deinem Instagram Feed.

Ninjalitics - Social Media Performance Analysen


Mann am Laptop mit analytischer Grafik

Wie bei allen Marketing Strategien gehören Reports und Analysen auch in bei Social Media zum Handwerk, um zu ermitteln, wie gut die Ergebnisse der Kanäle sind. Bei Social Media Analysen geht es um das Sammeln von Daten aus deiner Social Media Plattform und gegebenenfalls um den Vergleich mit einer Auswahl an Konkurrenz Profilen. Diese lassen sich dann zur Verfolgung und Optimierung deiner Performance einsetzen.

Ergebnisse aus deinen Social Media Analytics Tools helfen dir, Entscheidungen für zukünftige Strategien zu treffen. Es wird schnell klar, in welchen Bereichen Optimierungen vorgenommen werden sollten und worauf du Zeit, Anstrengungen und Budgets konzentrieren sollten. Welche Werkzeuge können dir bei diesen Analysen helfen?

Ninjalitics ist ein Analyse-Tool für Instagram, mit dessen Funktionen jeder öffentliche Account analysiert werden kann. Das kostenlose Tool Ninjalitics erlaubt eine grundlegende Analyse des Instagram Profils. Es ist daher perfekt für Social Media Monitoring Zwecke geeignet. So kann die Effektivität der Content-Strategie geprüft und Verbesserungspotenzial aufgedeckt werden. Unter anderem berücksichtigt das Social Media Tool das Follower-Wachstum, die Anzahl der Likes und Kommentare der Beiträge, die meistgenutzten Hashtags und mehr für die Analyse des Profils. Interessant an diesem Social Media Tool ist zu analysieren, wie sich Followerzahlen entwickeln, wie die Interaktionsrate aussieht und ob es Follow/Unfollow-Aktivitäten gibt. Dadurch kann die Qualität eines Instagram Accounts sehr einfach und schnell festgestellt werden. Mit diesem Tool kannst du nicht nur dein eigenes Instagram Profil analysieren sondern auch das anderer Unternehmen! Suche in Ninjalitics nach allen Social Media Accounts deiner Wettbewerber und finde heraus, wie diese auf Instagram performen. Wenn du die Auftritte deiner Konkurrenten durchleuchtest, erhältst du einen guten Eindruck davon, wie dein Instagram Profil im Vergleich ist. Wichtig ist, dass es außschließlich für die Plattform Instagram verwendbar ist.


Trello - Redaktionsplanung


Egal ob Facebook, Instagram oder LinkedIn - auf Social Media Plattformen geht es um gute Inhalte. Um diese effektiv zu planen und zu veröffentlichen, gibt es viele Tools auf dem Markt. Doch oft sind diese gerade für Selbstständige und kleine Unternehmen zu teuer. Viele greifen für das Social Media Management ihres Redaktionsplans auf eine Excel Liste zurück. Excel als Content Marketing Programm ist für einzelne Personen okay, allerdings nicht für Social Media Teams geeignet. Wenn mehrere Nutzer am Social Media Management beteiligt sind, sollte man mit einem Tool arbeiten, das übersichtlicher ist als eine Excel Tabelle.

Einfacher ist es da, wenn man auf eine cloud-basierte Lösung zurückgreift. Diese Möglichkeit bietet Trello . Trello gehört zu den Social Media Management Tools, die eigentlich als To-Do-Liste gedachte sind, sich aber auch sehr gut für einen Redaktionsplan umfunktionieren lassen. Mit diesem Content Marketing Tool lassen sich kurz gesagt To-Do Listen online erstellen. Diese können von mehreren Nutzern bearbeitet werden - perfekt für Unternehmen mit größeren Social Media Teams. Für verschiedene Themenbereiche kann man einzelne Trello-Listen anlegen, auf denen einzelne To-Do Punkte als „Karten“ abgelegt werden. Wer auf mehreren sozialen Netzwerken unterwegs ist, kann zum Beispiel für jede Plattform separate "Karten" angelegen. Pro "Karte" kann man den verschiedenen Social Media Kanälen dann zum Beispiel redaktionelle Themen zuordnen. Die kostenlose Version ist als Social Media Management Tools für die Content-Planung perfekt. Allerdings gibt es eine große Einschränkung im Vergleich zur kostenpflichtigen Version: es können keine geplanten Posts automatisch veröffentlicht werden. Dennoch finden wir die kostenlose Version ausreichend.

Wenn du mehr Tipps & Tricks zum Thema Social Media Management suchst, dann schau schau bei unserem Blog vorbei!


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen