Suche

5 Schritte: Content Erstellung mit Mehrwert!


Ohne Content Marketing geht nichts mehr und schon gar nicht ohne Content der Mehrwert bietet - egal ob UnternehmerIn, Selbstständige oder PolitikerIn! Die sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Instagram und Co. sind optimal geeignet, um die gewünschte Zielgruppe zu erreichen.


Viele Fragen sich, wie sie ihren Lesern und Leserinnen guten Content bieten können, der auch noch einen Mehrwert für sie bereitstellt. Worauf genau kommt es bei der Content Erstellung mit Mehrwert an? Gibt es eine besondere Strategie die du verfolgen kannst? Wir stellen dir 5 einfache Tipps vor, wie du guten Content mit Mehrwert erstellen kannst.


Bevor wir dir aber die Tipps für Mehrwert bietenden Content an die Hand geben, sollten wir uns vorab noch den Begriff Mehrwert genauer anschauen.




JETZT KOSTENLOSES BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBAREN!


  • Unverbindliches Gespräch

  • Du erzählst von deiner Zielen auf Social Media

  • Wir sagen dir, ob und wie wir dir weiterhelfen können



Was bedeutet Mehrwert und welche Bedeutung hat dieser für deinen Social Media Content?


Das Wort lässt sich in zwei Parts aufteilen. Zum einen "Mehr" und der andere Part "Wert". Das heißt, du solltest Content mit mehr Wert anbieten.


Grundsätzlich ist der Mehrwert im Content Marketing nichts anderes, als dass deine Inhalte auf Social Media besonders sein sollten und sich von anderen Posts abheben müssen. Deine LeserInnen sollen von deinen Inhalten überwältigt werden, sodass sie auf deiner Seite bleiben und mehr erfahren und vor allem konsumieren wollen.


Dein Content muss dafür das gewisse Etwas haben, damit du viele UserInnen anlockst. Meistens gelingt dir das mit Inhalten, die entweder unterhaltsam sind, sogenannte "Quick Tipps" bieten, die direkt angewendet werden können oder Informationen und Erklärungen zu einem bestimmten Thema aufzeigen. Wie das genau geht und wie du Mehrwert bietenden Content entwerfen kannst, erfährst du jetzt!

5 Tipps für Content mit Mehrwert:

1. Bilder sprechen manchmal mehr als tausend Worte

Viele denken immer, dass der Text das wichtigste Element eines Beitrags ist. Das stimmt auch, aber nur teilweise. Ein gut formulierter Text ist wichtig, damit du deine Inhalte an deine Zielgruppe übermitteln kannst, aber manchmal sprechen Bilder mehr als tausend Worte und bieten einen großen Mehrwert für deine Zielgruppe.


Durch Bilder erhält jeder Beitrag etwas besonders und einzigartiges mit einem gewissen Wiedererkennungswert! Daher ist es wichtig, das du beim Erstellen deines Content auch immer Mehrwert bietende Bilder mit anfügst, sprich Bilder die etwas aussagen und sie thematisch zu deinen Beiträgen passen.


Gerade bei komplexen Themeninhalten ist es hilfreich für den Nutzer und die Nutzerinnen, durch eine graphische Darstellung, die angesprochenen Inhalte nochmals bildlich vor sich zu haben um das Gesagte zu verdeutlichen. Daher ist unser Tipp an dich: Wenn du guten Content mit Mehrwert erstellen willst, dann hör nicht auf bei den Texten, sondern suche oder erstelle passende Bilder oder Grafiken zu den gesagten Inhalten. Besonders gut kommen meistens Checklisten oder andere grafisch veranschaulichten Inhalte an.


Content kreieren für Instagram

2. Geh mit der Zeit

Gerade das Content Marketing ist ein schnelllebiges Geschäft. Dinge die heute im Trend sind können morgen schon aus der Mode sein! Daher solltest du auch deinen Content stetig anpassen und mit dem "Flow" gehen. Das heißt, dass du deinen Content so gestallten solltest, dass er zum aktuellen Puls der Zeit aber auch zu dir und deinem Unternehmen passt.


Aber wichtig ist auch, dass du alten Content, beispielsweise alte Blog-Beiträge oder veraltete Posts, welche nicht mehr ganz aktuell sind, wieder verwendest. Auf Social Media möchtest du schließlich möglichst zeitsparend präsent sein und solltest daher auch alte Inhalte immer wieder neu aufbereiten. Passe sie so an, dass sie wieder ins Content Marketing der jetzigen Zeit passen und dein Content so einen Mehrwert bietet. Denn darauf kommt es im Endeffekt an!

3. Anstatt eins mach zwei

Ein weiterer Tipp, um Mehrwert bietenden Content zu erstellen ist, dass du anstatt deinen Content einmal anzubieten ihn zweimal anbieten könntest. Damit bleiben Leser, welche deine Seite besuchen, nicht nur länger auf deiner Plattform, sondern du machst so auch extra Werbung für dich und deine Social Media Plattformen.


Wenn du dich jetzt fragst wie das gehen soll, dann haben wir eine praktische Idee für dich. Beispielsweise teilst du mit deiner Community einen Beitrag über deine Ziele in der Politik. Du erzählst über wichtige Aspekte in deinem Wahlprogramm, aber verrätst nicht alles, sondern stellst einen Link in deine Bio hinein, der zu deinem kompletten Wahlprogramm auf deiner eigenen Homepage führt. Dadurch generierst du nicht nur "Traffic", sondern die LeserInnen, welche deinen Beitrag lesen gelangen direkt auf deine eigene Seite und können dort mehr über dich, deine Ideen, Strategien und Ziele erfahren. So erstellst du Content mit Mehrwert, der sich für dich und deine Community lohnt!


Beispiel eines Call to Action posts und eines Linktrees

4.Verleih deinen Texten ein gewisses Extra

Der Text unter all deinen Beiträgen oder in deinem Blog ist von großer Bedeutung. Denn die BesucherInnen deiner Social Media Plattformen freuen sich über neuen Content von dir.


Beim Texten ist es wichtig, die richtige Sprache zu verwenden. Das heißt, du musst deinen Text an deine Zielgruppe anpassen, damit sie dich und deine Ziele auch richtig verstehen und du mit ihnen richtig kommunizieren kannst.


Nicht nur die Wortwahl ist beim Texten von großer Bedeutung, sondern auch die Satzstruktur. Niemand liest verschachtelte Sätze gerne. Und schon gar nicht am Smartphone. Achte also darauf, dass du kurze und einfache Sätze für deine Social Media Texte formulierst.


Besonders wichtig ist auch der Anfang deines Posting-Textes. Anstatt direkt mit der Tür ins Haus zu fallen, starte deinen Text immer mit einer kleinen Headline, die den Nutzer neugierig macht und seine Aufmerksamkeit weckt. Optimal sind Einleitungssätze wie:


"Ohne diese 5 Social Media Tools geht´s nicht!"


"Wusstest du, dass Reels das wichtigste Format auf Instagram sind?"


"Hätte mir das jemand vor 1 Jahr erzählt, hätte ich es niemals geglaubt!"


Screenshot eines Instagram Posts mit gutem Einleitungssatz

5.Mehr Plattformen führen zu mehr LeserInnen

Die meisten Konzentrieren sich auf eine Plattform auf der sie ihre Fotos, Videos oder Texte mit ihrer gewünschten Zielgruppe teilen, aber das solltest du nicht tun! Eine gute Strategie wäre es, deinen Content auf verschiedenen Plattformen mit deiner Community zu teilen. Dadurch kannst du unterschiedliche Beitragsarten austesten und deinen LeserInnen erhalten auf verschiedenen Plattformen deine Inhalte und können sie entweder als Text oder in Videoform konsumieren.


Hast du beispielsweise einen Blogartikel geschrieben, dann teile diesen doch auch direkt auf LinkedIn als LinkedIn Artikel. Somit profitieren nicht nur deine WebsitebesucherInnen von deinem Mehrwert sondern zusätzlich auch noch deine LinkedIn Community.




Fazit

Diese 5 Tipps sollen dir dabei helfen deinen Content optimal zu gestallten, damit er für dich und dein Content Marketing einen Mehrwert bietet.


Zusammenfassend ist es wichtig, dass du nicht nur gute Texte schreibst, sondern auch Fotos oder Graphiken deinen Inhalten beifügst. Trotzdem achte darauf plausible, sinngemäße und verständliche Texte zu schreiben, damit deine Zielgruppe sich deine Beiträge gerne durchliest und mehr über dich und deine Inhalte erfahren möchte, um so Mehrwert zu erhalten. Tu dies aber nicht nur auf einer Plattform, sondern lass deine Zielgruppe auf verschiedene Art deine Beiträge konsumieren und versuche dabei deine Posts dem Trend gemäß anzupassen. Und zum Schluss achte auch darauf, dass du immer mehr Inhalte anbietest, denn doppelt hält oft besser!


Wenn du immer Schritt für Schritt an deine Content Planung herangehst, dann wird es dir nicht schwerfallen guten Content mit Mehrwert für deine Leser zu konzipieren.



JETZT KOSTENLOSES BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBAREN!


  • Unverbindliches Gespräch

  • Du erzählst von deiner Zielen auf Social Media

  • Wir sagen dir, ob und wie wir dir weiterhelfen können


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen