Suche

5 Instagram Updates, die du kennen musst!

Letzte Aktualisierung: 24. März 2022


Neue Instagram Updates und jetzt? Mach´s neu ist die Devise von Instagram!


Es gibt viele Apps, wie Twitter und Facebook und Messenger-Dienste, aber keine wandelt sich aktuell so sehr wie Instagram! Instagram gibt es nun seit 2010 und war anfangs eine reine Foto-App. Mit den Jahren hat sich Instagram immer weiter entwickelt und die Komplexität ist gestiegen. Es kamen Stories, Reels und Instagram-Live dazu - IGTVs mussten weichen. Jetzt soll sich der Fokus der App vor allem stärker auf Videos richten.


Aber das war noch nicht alles!


Denn Instagram möchte noch mehr Veränderungen in 2022 vornehmen. Welche anderen Features Instagram optimieren will, was du davon erwarten kannst und welche Möglichkeiten sich dadurch für dich entwickeln liest du in diesem Blogeintrag.


JETZT KOSTENLOSES BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBAREN!

  • Unverbindlicher Austausch

  • Du erzählst von deiner Zielen auf Social Media

  • Wir sagen dir, wie wir dir weiterhelfen können


5 Instagram Updates die du kennen musst:

Der CEO von Instagram, Adam Mosseri, kündigt auf seinem Profil regelmäßig neue Instagram Updates an. Er gewährt außerdem einen kleinen Einblick in die neuen Features. Hier wirst du über Änderungen immer als erstes informiert:





Diese neuen Instagram Updates sind für dich besonders relevant:


1. Neue Möglichkeiten über Instagram Shopping:

Das erste neue Instagram Update beschäftigt sich mit dem Marktplatz auf der App. Es gibt einen extra "Shop Feed", in dem dir neue Produkte vorgeschlagen werden.


Komplett neu ist diese Funktion nicht, sondern sie soll das Shopping über Instagram erleichtern. Über dein Instagram-Profil kannst du zukünftig leichter eigene Produkte verkaufen und teilen. Außerdem können NutzerInnen über "direkte Links" in deinen Instagram Stories oder auf deinem Account, zu externen Unternehmens-Shops oder zu Dienstleistern geführt werden und du selbst kannst dafür dann quasi per Klick entlohnt werden. Das schafft eine zusätzliche Einnahmequelle.


Dieses Instagram Update ist nicht komplett neu, wie oben erwähnt, aber du wirst sehen, dass diese Funktion deinen Verkauf über Instagram ankurbeln wird und zugleich das Shopping für die NutzerInnen erleichtert.


Auf das nächste angekündigte Update warten wir aktuell noch vergeblich. Es bleibt spannend:


2. Mit "Tipp, Tipp" ist es vorbei - die Untertitel für deine Stories:

Das neue Instagram Update beschäftigt sich ganz mit den Instagram Stories. Dieses neue Feature spart dir viel Zeit. Instagram will automatische Story-Untertitel einführen.


Die meisten NutzerInnen schauen sich die ganzen Stories ohne Ton an und bekommen die gesprochenen Inhalte nur über den geschriebenen Text in den "Captions" mit. Da dies viel Arbeit kostet und sehr mühselig ist den ganzen, gesprochen Text in die Story hinzuzufügen und dort häufiger mal Fehler auftreten, somit der ganze Aufwand umsonst war, hat Instagram dafür jetzt die optimale Lösung parat: Dir soll nun geholfen werden und zwar mit der Funktion "Caption Sticker"!


Dieses Tool erleichtert dir dein Instagram-Story-Leben, denn du musst nicht mehr selbst für den Untertitel sorgen, sondern diese Funktion fügt dir automatisch den Text ein, erspart dir Zeit und du hast keine Mühe mehr den Text eigenständig zu produzieren. So gelangt deine Message auch an die UserInnen, welche deine Stories ohne Ton verfolgen. Also steht deinen langen Instagram Stories nichts mehr im Weg!

Old School Schreibmaschine auf der getippt wird
Untertitel selbst eintippen ist oldschool.

3. Video Feature - Kamera und Aktion:

Heißt es jetzt auf Instagram! Vergiss die Fotos und konzentriere dich mehr auf Videos, denn diese Beiträge werden in Zukunft auf Instagram das wichtigste Tool sein, um mehr Personen zu erreichen. Zu Beginn war die Intuition der Social Media App, dass Menschen ein schönes Foto hochladen und dieses mit ihren Followern teilen können. Mit Video-Posts und Reels ging Instagram mehr in Richtung Video Creation und das soll in Zukunft auch der Hauptbestandteil auf Instagram sein - als Kampfansage an die App TikTok.


Denn auf TikTok sehen NutzerInnen nur Videos und mit diesen können sie sich stundenlang beschäftigen. Genau das will Instagram auch. Sprich: Bei den Accounts werden nicht mehr die Bilder gepusht, sondern die Videos, die erstellt werden.


Reels bekommen dabei die beste Ausspielung und werden auch Personen im Reels-Feed angezeigt, die dir noch nicht folgen. So kannst du neue Leute auf Instagram erreichen.


Hier gilt es aber für dich zu beachten, dass das Format eingehalten werden muss. Wichtig ist, dass deine Videos im (9:16) auf der Plattform hochgeladen werden.


Merke: Instagram geht weg von der Foto-App hin zur Video-Plattform. Wenn du also bisher hauptsächlich Fotos und Grafiken gepostet hast, dann solltest du dich dringend mit dem Thema Video Creation befassen. Wenn du alle Instagram Video-Formate im Überblick sehen möchtest, dann schau dir diesen Blogartikel an.


Hier kannst du dir eines unserer Reels auf Instagram als Beispiel ansehen:



4. Planung ist das halbe Leben:

Du kennst es sicher auch, viel Zeit geht drauf beim Produzieren und Hochladen von Instagram Stories - gerade dann, wenn du sehr viele Slides hintereinander teilen möchtest. Wer viele Stories erstellt, hat viel Mühe diese alle einzelne hochzuladen. Bislang konntest du mit dem Tool Facebook Creator Studio deine Posts zeitlich vorplanen. Das ist zwar eine kleine Hilfe, aber auch nicht die optimale Lösung. Hierfür wird aber jetzt beim den neuen Updates gesorgt!


Mit Facebook Business Suite kannst du nicht nur deine Posts und Stories vorplanen, sondern auch schon Stories für Instagram im Voraus produzieren und diese dann Zeitlich einplanen, wann immer du diese auf Instagram posten möchtest und mit deiner Community teilen willst. Das wird für viele NutzerInnen ein Zeitersparnis sein, da du beispielsweise ein paar Tage im Voraus deine Stories abdrehen kannst und diese dann mit dem Tool Facebook Business Suite zu dem Zeitpunkt einplanen kannst, wenn diese dann auf Instagram veröffentlicht werden sollen.

Instagram bietet dir damit die Möglichkeit, dein Story-Live zu planen und dich zu entlassen!


Apropos Planung: Wenn du die 8 Schritte für einen erfolgreichen Social Media Plan erfahren möchtest, dann lies dir diesen Blogartikel durch

Wochenplaner auf dem man seine Social Media Posts Planen kann
Social Media Planung nimmt Stress raus

5. Neue Instagram Home-Feed Arten:

Nicht nur die Inhalte, die auf Instagram hochgeladen werden sollen, ändern sich, sondern auch der Home-Feed wird durch die neuen Updates beeinflusst. Bis jetzt werden dir immer auf dem Instagram Home-Feed Beiträge angezeigt von NutzerInnen denen du folgst. Die Reihenfolge wurde vom Algorithmus bestimmt. Doch das soll sich ändern:


Neue Feed Arten auf Instagram
Entscheide dich zwischen dem Following Feed und Favorites Feed

Du kannst künftig zwischen dem "Following Feed" und dem "Favorites Feed" unterscheiden. Wenn „Gefolgt“ ausgewählt ist, werden alle Posts chronologisch angezeigt. Sind „Favoriten“ ausgewählt, werden nur Posts von euren Favoriten angezeigt – und zwar ebenfalls chronologisch. In der Favoriten-Liste können maximal 50 Accounts hinzugefügt werden. Personen werden dabei nicht benachrichtigt, wenn sie hinzugefügt oder entfernt werden.


Bitte beachte: Die Änderungen werden nach und nach eingeführt. Es kann eine Weile dauern, bis auch die die neuen Features bei dir siehst.


Was solltest du nun nach den ganzen Updates und Funktion beachten?


Das waren ein bisschen viele Änderungen auf einmal, die die Social Media App Instagram vornehmen möchte, aber keine Panik! Wir geben dir Tipps, welche Tools und Funktion jetzt wichtig sind!


Unser Tipp an dich: "Go with the Flow!"


Schau dir zu Beginn die neuen Features erst einmal in Ruhe an und verschaffe dir einen Überblick über die "neue Instagram App". Danach ist es wichtig deinen Fokus, auf deinem Account, an die neuen Funktionen anzupassen und überwiegend Video-Beiträge mit den Personen auf Instagram zu teilen und dich endlich weniger auf Foto-Beiträgen zu fokussieren. Darüber hinaus solltest du das neue Story Tool unbedingt nutzen! Denn wie schon bereits gesagt sind Story-Untertitel sehr wichtig, da die meisten Personen deine Videos ohne Ton anhören und dadurch deine Message nicht wahrnehmen, wenn der Untertitel nicht vorhanden ist.


Die Instagram App verändert sich zwar, aber wenn du all die neuen Features und Funktionen ausprobiert hast, wird dir Instagram sicher noch genauso viel Spaß machen wie davor und andere User freuen sich über neue kreative Inhalte, die du mit ihnen teilen wirst!


Du möchtest wissen, was wir konkret für dich tun können? Dann:


JETZT KOSTENLOSES BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBAREN!

  • Unverbindliches Gespräch

  • Du erzählst von deiner Zielen auf Social Media

  • Wir sagen dir, ob und wie wir dir weiterhelfen können



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen